Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Wham! - Last Christmas

Webradio starten

Burglengenfeld: Irlbrücke wegen Einsturzgefahr gesperrt

Stadt Burglengenfeld

Mitteilung der STadt Burglengenfeld:

Die Brücke aufs Irl ist ab sofort gesperrt. Mitarbeiter des Bauhofes haben am heutigen Donnerstag gegen 15:30 Uhr die entsprechende Beschilderung angebracht und den Zugang zur Brücke beidseitig mit Bauzäunen und großformatigen Holzplatten blockiert. Grund für die Maßnahme: „Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit des Bauwerks ist erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben“, heißt es in einem Untersuchungsbericht des Ingenieurbüros Preihsl + Schwan.

 

Die Stadtverwaltung weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Sperrung unbedingt zu beachten ist. Fußgänger sollen das Brückenbauwerk keinesfalls betreten. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat absolute Priorität. Uns blieb keine Wahl, die sofortige Sperrung zu veranlassen, damit gefährliche Situationen gar nicht erst entstehen“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche in einer ersten Stellungnahme.

 

Mitarbeiter des Bauhofs hatten erst vor wenigen Wochen Ausbesserungsarbeiten an Holzgeländer und -belag der Brücke erledigt und daraufhin Stadtbaumeister und Diplom-Ingenieur (FH) Franz Haneder gebeten, das Bauwerk genauer unter die Lupe zu nehmen. Nach einer Besichtigung beauftragte Haneder das Ingenieurbüro Preihsl + Schwan mit einer eingehenden statischen Untersuchung. Deren Ergebnis liegt der Stadtverwaltung seit dem heutigen Donnerstag vor. Darin heißt es unter anderem, „dass sofortiges Handeln ratsam ist“. Und weiter: „Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit des Bauwerks ist erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben.“ Die Formulierung mit dem „oder“ entspricht der Definition in der DIN-Norm DIN 1072 Straßen- und Wegbrücken. Das Ingenieurbüro schreibt weiter: „Unseres Erachtens kann der Bauwerkszustand nach der Prüfrichtlinie nur mehr in die schlechteste Stufe 3,5 bis 4 = ungenügender Zustand eingestuft werden.“ Darauf hat die Stadtverwaltung unverzüglich mit der Sperrung der Brücke reagiert.

 

Alle drei Irl-Brücken wurden in der Vergangenheit vorschriftsgemäß regelmäßig untersucht (Brückenhauptprüfungen alle sechs Jahre, Zwischenprüfungen alle drei Jahre). Die Sanierung der sogenannten Irl-Brücke I für rund 210.000 Euro war vom Stadtbaumeister für den Haushalt 2017 beantragt worden. Diese Position war in den Haushaltsberatungen aber vom Stadtrat mehrheitlich aus dem Haushalt gestrichen worden – gegen die Stimmen der CSU-Fraktion und gegen die Stimme von Bürgermeister Gesche.

 

Unabhängig davon hat der Stadtrat am 25. April 2017 mehrheitlich der Erneuerung der nun gesperrten Brücke in Stahl-Holzbauweise zugestimmt. Demnach sollte das Ingenieurbüro Preihsl + Schwan in diesem Jahr die Planung der Ingenieurbauwerke und die Tragwerksplanung erledigen. Die Bau-Ausführung war für das Jahr 2018 vorgesehen.

 

Bis auf weiteres ist das Irl nur über den Eislaufplatz, die Naabauen und das Flussbad zu erreichen.

Meldung vom 21.09.2017 17:55 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Früherer Bionorica-Chef Hans-Oskar Popp verstorben

Der Neumarkter Medikamenten-Hersteller Bionorica trauert um seinen langjährigen Chef Dr. Hans Oskar Popp. Er ist heute im Alter von 93 Jahre verstorben. Popp war als praktizierender Arzt mit (…)

Weiterlesen …

Tote in Teugen offenbar erfroren

Die Tote, die am Mittwoch in der Nähe von Teugn im Landkreis Kelheim gefunden wurde, ist laut Polizei offenbar erfroren. Das ist das Ergebnis der Obduktion, die heute durchgeführt wurde. Außerdem (…)

Weiterlesen …

Regensburger Kripo klärt Einbruchsserie

Ermittlungserfolg für die Regensburger Kripo: Sie konnte einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festnehmen. Über 70 Straftaten sollen auf das Konto des 34-Jährigen gehen. Ihm werden 50 Autoaufbrüche und (…)

Weiterlesen …

Regensburger Umweltzone kommt ab 15. Januar

Regensburg bekommt ab dem 15. Januar 2018 eine Umweltzone. Das hat die Stadt Regensburg heute bekannt gegeben. Zwischen dem Alleengürtel, dem Bahnhof und der Donau dürfen ab dann nur noch Autos mit (…)

Weiterlesen …

Feuer in niederbayerischer Asylbewerberunterkunft

In Bayerisch Eisenstein im Landkreis Regen hat es gestern Abend in einer Asylbewerunterkunft gebrannt. Das Feuer ist aus bisher unbekannten Gründen in einem Abstellraum im Obergeschoß ausgebrochen. In (…)

Weiterlesen …

Elektro-Innung warnt vor Abzocke durch Regensburger Unternehmen

Die Regensburger ElektroInnung warnt vor einem schwarzen Schaf: Es geht um die Firma DHE Haus- und Gebäudetechnik im Gewerbepark. Sie betreibt einen bundesweiten Handwerker-Telefondienst und zockt (…)

Weiterlesen …

Stadt Regensburg testet neuen E-Bus

Die Regensburger Verkehrsbetriebe testen noch bis 20.Dezember einen Elektrobus der polnischen Firma „Solaris.“ Bewährt er sich, könnte das Modell künftig die Regensburger Bus-Flotte bereichern. Der (…)

Weiterlesen …

Regierung der Oberpfalz warnt vor gefährlichem Sylvester-Böller

Silvester rückt näher und an den ostbayerischen Grenzübergängen häufen sich die Aufgriffe von illegalen Krachern. Vor einem warnt die Regierung der Oberpfalz besonders: Er wird in Tschechien unter dem (…)

Weiterlesen …

Regensburg: Mutter soll Säugling getötet haben - Prozess beginnt im Januar

Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht. Die Frau muss sich vom 22. Januar an wegen Totschlags verantworten, sagte am (…)

Weiterlesen …

Landkreis Cham verbilligt Jahreskarte für Bus und Bahn

Der Landkreis Cham will noch mehr Menschen zum Umstieg vom Auto auf Busse und Bahnen bewegen. Dazu wird die Umwelt-Jahreskarte kräftig gefördert. Der Landkreis zahlt drei Monate, die (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Rosenhof und Wörth a. d. Donau/Wiesent Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen, Unfall auf dem linken Fahrstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Webradio starten: