Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: The Script - Rain

Webradio starten

Vandalen demolieren Autos in Bad Abbach

Unbekannte haben auf dem Pendlerparkplatz Bad Abbach an der A 93 zwei Autos demoliert. Im Laufe des Sonntags rissen die Vandalen an den Fahrzeugen die Türgriffe heraus, verkratzten Dach und Motorhaube und schlugen die Scheinwerfer ein. An einem der beiden Autos zerstörten sie außerdem die Windschutz- und Heckscheibe und zerstachen die Reifen. Laut Polizei entstand dabei ein Schaden von über 30.000 Euro. Über die Vandalen ist bisher nichts bekannt, die Polizei Neutraubling bittet daher um Zeugenhinweise.

Meldung vom 20.03.2017 13:55 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Eisbären Regensburg siegen in Waldkraiburg

In der Eishockey Oberliga Süd haben die Eisbären Regensburg beim EHC Waldkraiburg mit 4:0 gewonnen. Dreifacher Torschütze war Arnoldas Bosas. In der Tabelle bleiben die Eisbären auf Rang sechs. Am (…)

Weiterlesen …

Schwimmwettkampf Ratisbona Cup im Regensburger Westbad

Im Regensburger Westbad gehen ab heute rund 600 hochkarätige Spitzenschwimmer und Nachwuchstalente an den Start. Wegen des Ratisbona Cups ist das Westbad teilweise gesperrt. Heute Abend und am Sonntag (…)

Weiterlesen …

Pfarrgemeinde Sinzing spendet Weihnachtsgeschenke für Bedürftige

Die Pfarrgemeinde Sinzing hat heute mehr als 100 Weihnachtspäckchen an die Caritas Regensburg gespendet. Damit werden an Heilig Abend Obdachlose und Bedürftige bei einer Weihnachtsfeier beschenkt. In (…)

Weiterlesen …

Früherer Bionorica-Chef Hans-Oskar Popp verstorben

Der Neumarkter Medikamenten-Hersteller Bionorica trauert um seinen langjährigen Chef Dr. Hans Oskar Popp. Er ist heute im Alter von 93 Jahre verstorben. Popp war als praktizierender Arzt mit (…)

Weiterlesen …

Tote in Teugn offenbar erfroren

Die Tote, die am Mittwoch in der Nähe von Teugn im Landkreis Kelheim gefunden wurde, ist laut Polizei offenbar erfroren. Das ist das Ergebnis der Obduktion, die heute durchgeführt wurde. Außerdem (…)

Weiterlesen …

Regensburger Kripo klärt Einbruchsserie

Ermittlungserfolg für die Regensburger Kripo: Sie konnte einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festnehmen. Über 70 Straftaten sollen auf das Konto des 34-Jährigen gehen. Ihm werden 50 Autoaufbrüche und (…)

Weiterlesen …

Regensburger Umweltzone kommt ab 15. Januar

Regensburg bekommt ab dem 15. Januar 2018 eine Umweltzone. Das hat die Stadt Regensburg heute bekannt gegeben. Zwischen dem Alleengürtel, dem Bahnhof und der Donau dürfen ab dann nur noch Autos mit (…)

Weiterlesen …

Feuer in niederbayerischer Asylbewerberunterkunft

In Bayerisch Eisenstein im Landkreis Regen hat es gestern Abend in einer Asylbewerunterkunft gebrannt. Das Feuer ist aus bisher unbekannten Gründen in einem Abstellraum im Obergeschoß ausgebrochen. In (…)

Weiterlesen …

Elektro-Innung warnt vor Abzocke durch Regensburger Unternehmen

Die Regensburger ElektroInnung warnt vor einem schwarzen Schaf: Es geht um die Firma DHE Haus- und Gebäudetechnik im Gewerbepark. Sie betreibt einen bundesweiten Handwerker-Telefondienst und zockt (…)

Weiterlesen …

Stadt Regensburg testet neuen E-Bus

Die Regensburger Verkehrsbetriebe testen noch bis 20.Dezember einen Elektrobus der polnischen Firma „Solaris.“ Bewährt er sich, könnte das Modell künftig die Regensburger Bus-Flotte bereichern. Der (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Webradio starten: