Im Studio: Frühstücksradio

Jetzt läuft: Kaleo - Way Down We Go

Webradio starten

Wölfe freigelassen: Umweltministerium setzt Belohnung aus

Eine Woche nachdem Unbekannte das Wolfsgehege im Nationalpark Bayerischer Wald geöffnet haben, hat das bayerische Umweltministerium eine Belohnung ausgesetzt. Für Hinweise auf den oder die Täter gibt es 10 000 Euro. "Es steht weiterhin der ungeheuerliche Verdacht im Raum, dass die Tiere gezielt freigelassen wurden. Das ist in keinster Weise hinnehmbar", sagte Ministerin Ulrike Scharf (CSU) laut Mitteilung vom Donnerstag. "Letztlich wurde
damit der Tod der entkommenen Gehegewölfe verursacht. Ich hoffe auf eine schnelle Aufklärung der konkreten Tatumstände." Zudem sei in Kauf genommen worden, dass Menschen zu Schaden kommen - etwa bei
einem Wildunfall.

Sechs Wölfe waren in der Nacht zum vergangenen Freitag aus dem Freigehege des Nationalparks bei Lindberg (Kreis Regen) gelangt. Unbekannte hatten nach Angaben der Polizei ein Vorhängeschloss an einem Tor entfernt. Das Gehege war mit einem durchgehenden, vier Meter hohen Zaun gesichert, der im unteren Bereich unter Strom stand.

Zwei der entlaufenen Wölfe wurden erschossen, ein anderer war wenige Stunden nach seinem Entwischen von einem Zug erfasst worden. Drei Tiere sind noch in Freiheit. Die Suche dauere an, sagte ein Sprecher des Nationalparks am Donnerstag. Drei weitere Wölfe waren nicht entlaufen und leben weiter in dem Gehege. (dpa)

Meldung vom 12.10.2017 17:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Landkreis Cham verleiht Inovationspreis für Anti-Keim-Mittel

Der Landkreis Cham hat gestern Abend den Innovationspreis „Beste Aussichten“ vergeben. Ausgezeichnet wurden die beiden Malermeister Anton und Sandro Heindl aus Roding. Sie haben mit „Ultra Clean“ eine (…)

Weiterlesen …

Busfahren in Regensburg wird teurer

Busfahren wird in Regensburg zum ersten Januar teurer. Die Ticketpreise steigen um durchschnittlich 2,8 Prozent. Ein Einzelticket kostet damit besispielsweise 10 cent mehr. Der RVV reagiert damit nach (…)

Weiterlesen …

Roboter bald in Hotels im Landkreis Cham im Einsatz

Der Tourismus im Landkreis Cham geht neue Wege: wie jetzt auf dem dritten IT-Forum am Technologie-Campus Cham bekannt wurde, sollen bald zwei Service-Roboter namens Pepper in Hotel-Lobbys plaziert (…)

Weiterlesen …

Bomben in Neutraubling entschärft

Im Rahmen von Erschließungsmaßnahmen eines Baugebietes im Südosten der Stadt Neutraublingwird seit Mitte Oktober von einem Spezialunternehmen das Gelände nach Blindgängern aus dem II. Weltkrieg (…)

Weiterlesen …

Experten des Uniklinikums Regensburg informieren über Krebs

Die Veranstaltungsreihe „Universitätsmedizin im Zentrum“ möchte die Menschen in und um Regensburg über die moderne universitäre Medizin informieren. Am Donnerstag ab 17 Uhr geht es in der dritten (…)

Weiterlesen …

Schon wieder Stau auf der A 3 bei Regensburg

Auf der A3 bei Regensburg hat am Donnerstag Morgen schon wieder eine Serie von Auffahrunfällen zu massiven Behinderungen geführt. Dabei wurde auch eine Polizistin leicht verletzt. Auf der Anfahrt zur (…)

Weiterlesen …

Innovationspreis im Landkreis Cham

Der Landkreis Cham verleiht am Donnerstag Abend wieder seinen Innovationspreis.Mit ihm werden alle zwei Jahre Firmen oder Unternehmer für besonders zukunftsweisende Ideen geehrt. Nominiert sind in (…)

Weiterlesen …

Auszeichnung für Frau aus Nittendorf

Für ihr großes Engagement in gleich mehreren Ehrenämtern wurde am Donnerstag eine Oberpfälzerin ausgezeichnet. Staatsministerin Melanie Huml hat am Vormittag das Ehrenzeichen des bayerischen (…)

Weiterlesen …

Straubing:Taschen aus alten Polizeiuniformen-online Verkauf startet

Alte Uniformen der bayerischen Polizisten in den Farben Grün und Beige werden nicht alle entsorgt - viele werden zu Taschen und Rucksäcken umgenäht. Ab Donnerstag (17.00 Uhr) sind die in den (…)

Weiterlesen …

16 Jähriger aus Rohr stirbt bei Zusammenstoß mit einem Sprinter

Ein Jugendlicher aus Rohr im Landkreis Kelheim ist am Abend tödlich verunglückt. Der 16 Jährige ist mit seinem Mofa frontal mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Die Polizei geht davon aus, (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
Nebel
5°/13°
Morgen:
10°/19°
Übermorgen:
7°/12°
mehr...

Verkehr

A9 München Richtung Nürnberg- zwischen Pfaffenhofen und Dreieck Holledau Gefahr durch unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn auf dem Standstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.