Im Studio: Frühstücksradio

Jetzt läuft: Cutting Crew - (I Just) Died In Your Arms Tonight

Webradio starten

Wolfsausbruch im Nationalpark: Erster Wolf wurde erschossen

Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald

Aktuelle Mitteilung der Nationalparkverwaltung:

Seit Freitag versucht die Nationalparkverwaltung mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln die aus dem Gehege ausgebrochenen Wölfe nach Möglichkeit lebend einzufangen. Bereits freitagvormittags wurde vergeblich versucht die zu diesem Zeitpunkt noch in Gehegenähe befindlichen Wölfe mithilfe einer Treiberkette vorsichtig wieder ins Gehege zurück zu treiben. Über 30 Mitarbeiter sind seitdem in kleinen Teams sowohl mit Narkosegewehren als auch mit scharfer Munition bewaffnet im Gelände unterwegs. Zusätzliche Narkosegewehre entlieh sich die NPV bei den Zoos in Straubing und Lohberg. Bei den eigens mit Wärmebildkamera und Nachtsichtgeräten ausgerüsteten Tierpflegern, die durchgehend in den letzten beiden Nächten den Hochsitz an der Fanganlage besetzten, ließen sich die Tiere nicht blicken. Seit Samstag steht zudem eine beköderte Kastenfalle in der Nähe des Wolfsgeheges.

Da die 5 verbleibenden Tiere nicht als Rudel unterwegs sind, sondern sich zwischenzeitlich allein oder zu zweit auf einer Fläche von ca. 50 km² bewegen, wird ein Einfangen zunehmend unwahrscheinlicher. Nachdem es im Verlauf des Samstags im Bereich Frauenau zu kritischen Situationen mit Personen und einem Wolf gekommen ist, wurde auch der Abschuss der Tiere, vorrangig in Ortsnähe, als finale Option beschlossen.

Im Verlauf des heutigen Vormittags kam es zu einer erneuten Wolfssichtung zwischen Zwieselerwaldhaus und Ludwigsthal, bei der das Tier, nachdem Fang- und Betäubungsversuche gescheitert waren, getötet wurde.

„Gehegewölfe sind in ihrem Verhalten nicht mit wilden freilebenden Wölfen zu vergleichen, sie zeigen gegenüber den Menschen wenig Scheu und ein anderes Verhalten. Wir können und werden hier zum Schutz der Menschen kein Risiko eingehen“ resümierte Franz Leibl, Leiter der Nationalparkverwaltung.

Meldung vom 08.10.2017 12:49 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Landkreis Cham verleiht Inovationspreis für Anti-Keim-Mittel

Der Landkreis Cham hat gestern Abend den Innovationspreis „Beste Aussichten“ vergeben. Ausgezeichnet wurden die beiden Malermeister Anton und Sandro Heindl aus Roding. Sie haben mit „Ultra Clean“ eine (…)

Weiterlesen …

Busfahren in Regensburg wird teurer

Busfahren wird in Regensburg zum ersten Januar teurer. Die Ticketpreise steigen um durchschnittlich 2,8 Prozent. Ein Einzelticket kostet damit besispielsweise 10 cent mehr. Der RVV reagiert damit nach (…)

Weiterlesen …

Roboter bald in Hotels im Landkreis Cham im Einsatz

Der Tourismus im Landkreis Cham geht neue Wege: wie jetzt auf dem dritten IT-Forum am Technologie-Campus Cham bekannt wurde, sollen bald zwei Service-Roboter namens Pepper in Hotel-Lobbys plaziert (…)

Weiterlesen …

Bomben in Neutraubling entschärft

Im Rahmen von Erschließungsmaßnahmen eines Baugebietes im Südosten der Stadt Neutraublingwird seit Mitte Oktober von einem Spezialunternehmen das Gelände nach Blindgängern aus dem II. Weltkrieg (…)

Weiterlesen …

Experten des Uniklinikums Regensburg informieren über Krebs

Die Veranstaltungsreihe „Universitätsmedizin im Zentrum“ möchte die Menschen in und um Regensburg über die moderne universitäre Medizin informieren. Am Donnerstag ab 17 Uhr geht es in der dritten (…)

Weiterlesen …

Schon wieder Stau auf der A 3 bei Regensburg

Auf der A3 bei Regensburg hat am Donnerstag Morgen schon wieder eine Serie von Auffahrunfällen zu massiven Behinderungen geführt. Dabei wurde auch eine Polizistin leicht verletzt. Auf der Anfahrt zur (…)

Weiterlesen …

Innovationspreis im Landkreis Cham

Der Landkreis Cham verleiht am Donnerstag Abend wieder seinen Innovationspreis.Mit ihm werden alle zwei Jahre Firmen oder Unternehmer für besonders zukunftsweisende Ideen geehrt. Nominiert sind in (…)

Weiterlesen …

Auszeichnung für Frau aus Nittendorf

Für ihr großes Engagement in gleich mehreren Ehrenämtern wurde am Donnerstag eine Oberpfälzerin ausgezeichnet. Staatsministerin Melanie Huml hat am Vormittag das Ehrenzeichen des bayerischen (…)

Weiterlesen …

Straubing:Taschen aus alten Polizeiuniformen-online Verkauf startet

Alte Uniformen der bayerischen Polizisten in den Farben Grün und Beige werden nicht alle entsorgt - viele werden zu Taschen und Rucksäcken umgenäht. Ab Donnerstag (17.00 Uhr) sind die in den (…)

Weiterlesen …

16 Jähriger aus Rohr stirbt bei Zusammenstoß mit einem Sprinter

Ein Jugendlicher aus Rohr im Landkreis Kelheim ist am Abend tödlich verunglückt. Der 16 Jährige ist mit seinem Mofa frontal mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Die Polizei geht davon aus, (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
Nebel
5°/13°
Morgen:
10°/19°
Übermorgen:
7°/12°
mehr...

Verkehr

A3 Regensburg Richtung Nürnberg- zwischen Neumarkt-Ost und Neumarkt Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.